Sebnitzer Radfahrerverein 1897 e.V.

Startschuss in die Radsportsaison 2021

Nach genau 151 Tagen ohne Wettkämpfe fiel am 30.5.2021 für Maximilian Geisler vom Sebnitzer Radfahrerverein der Startschuss in die Rennsaison 2021.
Das Rennen war bei unseren tschechischen Freunden in Bily Kostel nad Nisou, unweit des Dreiländerecks Deutschland, Polen und Tschechien. Das Straßenradrennen „Rund 80 Eichen" ist eigentlich ein Radrennen von circa 80 km Länge. Es musste auch hier wegen der derzeitigen Lage gekürzt werden. So war es in diesem Jahr nur ein 9,6 km Einzelzeitfahren. Da brauchte man sich auch keine Gedanken machen wie man seine Kraft einteilen soll, sondern die Taktik war Vollgas vom Start an. Nach dem obligatorischen Streckencheck und warm up fiel ab 12:00 Uhr minütlich ein Startschuss. Maximilian war mit der Startnummer 120 als Zehnter an der Reihe. Der 17-jährige überholte drei Konkurrenten und fuhr nach 9,6 km mit einem befreienden „YEAHR" über die Ziellinie. Nun war das große Warten angesagt. Circa 90 Minuten bangen, ob die Zeit reicht. Dann war es endlich soweit. Die Siegerehrung! In der Kategorie der Junioren belegte Maximilian Geisler aus Sebnitz den 1. Platz. In der Gesamtwertung erzielte Maximilian Rang 8 von 65 Startern.
Das nächste Rennen ist voraussichtlich am 20. Juni in Horny Prysk/Tschechien. Diesmal ein Rennen des Peklo Severu Cups, zu dem auch der abgesagte Sebnitzer MTB Marathon gehört.

 

 

02.06.2021

zurück

 

Unsere Sponsoren

VolksbankENSOWEA

Impressum | Datenschutz

powered by webEdition CMS